Aktuelle Veranstaltungen "Alte Brücker Post"

Kunstausstellung – „Ethik und (Klima) Wandel““

Alte Brücker Post

Ausstellung: von O wie Ostern bis O wie Oktober / So, 17. April - 3. Okt. 2022
 

Öffnungszeiten: Di-Sa nach Absprache 0160/620 93 43, Sonntags zu "KUNST & KUCHEN" mit wechselnden Künstlern

 

Das Thema der diesjährigen Ausstellung zum Kunstsommer Hoher Fläming 2022, hier in Brück steht unter dem Motto: Ethik und (Klima) Wandel. Diese Gemeinschaftsausstellung mit 7 Künstler*innen, zeigt deren Werke im Ausstellungszeitraum, vom 17. April bis 03. Oktober 2022.

Sofern es die aktuelle Situation erlaubt laden wir wieder zu "KUNST & KUCHEN" an ausgewählten Sonntagen 14 - 17 Uhr ein. Hier wird ein Künstler der Ausstellung anwesend sein und es gibt ein Begleitprogramm in Form von Musik, Lesung, Erzählung oder biografischen Auszügen.


Ausstellende Künstlerinnen:

Gabriele Kostas          Eva Galonska          Karola Rose          Luise Walter          Christa Panzner          Juliane Fenske          Frieda Knie

Gabriele Kostas, ist von Hause aus Musikerin und im Bereich Fotografie eine Autodidaktin. Ihrer Leidenschaft

fürs Fotografieren ging sie ab 2011 intensiv nach und bereiste dafür halb Europa. Besonders beeindruckt war

sie von Venedig. Zur Zeit ihres Aufenthalts war der Wasserpegel in der Lagunenstadt ziemlich hoch, ideal für

Spiegelbilder, die ein besonderes Motiv in ihren Fotografien sind.

 

Eva Galonska, Forschungsfeld ist die Farbe für sie. Ihr Reichtum, ihre Vielfalt, ihre Kraft, findet sich in großer

Komplexität in den Bildern der Malerin. Der Eindruck, den ihre Gemälde machen, liegt im Fluß der Farben.

 

Karola Rose, ist eine deutschlandweit und darüber hinaus bekannte Quilterin, die ihre Leidenschaft zu Stoffen

in kreativen, textilen Kunstwerken ausdrückt. In der Ausstellung sind Werke zu sehen, welche die lange Reise

der Textilherstellung rund um den Erdball widerspiegeln.

 

Christa Panzner, setzt sich immer wieder mit Themen aus ihrer direkten Umwelt und dem Leben selbst

auseinander. Ihre Porträts, Landschaften und Stillleben spiegeln das persönlich Erlebte, Wahrgenommene und

die empfundenen Stimmungen wider. „Ich versuche nicht eine Blume zu malen, sondern das Blühen oder

Welken, nicht den Kopf, sondern was in ihm passiert […]“.

 

Frida Knie, die regional bekannte Künstlerin widmet sich der Schönheit, Komplexität aber auch der

Verletzlichkeit der natürlichen Welt. Ihr besonderes Interesse in ihrer Kunst liegt darin, vielmehr die

Atmosphäre eines Ortes einzufangen als ihn in einer bestimmten Ansicht darzustellen.

 

Jayanti Juliane Fenske, erschafft Kunst als essenziellen Ausdruck spiritueller Schöpferkraft. Mit ihren Motiven im

Mixed Media Stil transportiert sie vor allem positive Energie, die den Betrachter durch heilsame Botschaften

berühren können.

 

Luise Walter, ist freischaffende Künstlerin und Fotografin. Thematisch beschäftigt sie sich überwiegend mit

äußeren und inneren Orten der Kindheit, die sich in den nahegehenden Portraits widerspiegeln. Durch die

Aktualität der Darstellung wecken sie auch manche Erinnerung an die eigene Kindheit.

 

Das Thema des Klimawandels bezieht sich hierbei nicht nur auf die Umwelt. Was können und was müssen wir ändern am Klima?  Was bedeutet Ethik für jeden Einzelnen?

Diese Ausstellung soll anregen über das Thema Ethik und Wandel nachzudenken ohne den Anspruch der Sofortlösung.

Gabriele Kostas, 2016 - Kreuzfahrtschiff Venedig
Gabriele Kostas, 2016 - Kreuzfahrtschiff Venedig
press to zoom
Eva Galonska, 2021 - Öl auf Leinwand
Eva Galonska, 2021 - Öl auf Leinwand
press to zoom
Karola Rose - Textilkunst
Karola Rose - Textilkunst
press to zoom
Luise Walter, 2019 - "o.T.", Öl auf Leinwand
Luise Walter, 2019 - "o.T.", Öl auf Leinwand
press to zoom
Christa Panzner
Christa Panzner
press to zoom
Jayanti Juliane Fenske, 2020 - Lieben ist ansteckend
Jayanti Juliane Fenske, 2020 - Lieben ist ansteckend
press to zoom
Frieda Knie
Frieda Knie
press to zoom
210201_Plakat PGK 2021_Page_1.jpeg

Philosophischer Gesprächskreis

Thema:

Dominic Roser / Christian Seidel "Ethik des Klimawandels"

nächste Termine:

19.05.2022, 18 Uhr

25.08.2022, 18 Uhr

22.09.2022, 18 Uhr

27.10.2022, 18 Uhr

Eintritt: Frei

.

gefördert

durch

Logo PM blau Schrift 2 zeilig.jpg
frieda knie - Papierschöpfen 2021.jpg

Workshop:

Papierschöpfen mit Frieda Knie

Fr. 27.05. - So, 29.05.2022

Durch eine Kulturförderung beträgt die Kursgebühr nur 100 €. Materialkosten sind enthalten und auch für Snacks und Getränke wird gesorgt!

Anmeldung unter: info@altebrueckerpost.org

gefördert

durch

Logo PM blau Schrift 2 zeilig.jpg
Maila und Frank (002).jpg
Brandenburger Frauenwoche.jpg

 Bin ich knef?

Eine Hommage an Hildegard Knef - Ihr Leben -

ihre Chansons

Maila Barthel – Gesang & Frank Augustin – Piano

Eine Musikalische und erzählerische Unterhaltung über das Kommen und Gehen einer Großen Frau.  

Gefördert im Rahmen der

Brandenburgischen Frauenwoche

1. Juli 2022, 19 Uhr

Eintritt: Frei

.

gefördert durch

Logo PM blau Schrift 2 zeilig.jpg
fahnenmotiv_edited.jpg

Fahnenaktion

NEIN, zu Gewalt gegen Frauen

Alljährlich hissen wir die Fahne und unterstützen damit die Arbeit des "Terre des Femmes"

25. Nov. 2022

Eintritt: Frei

.

Lichtwanderung 02.jpg

Lichterfest

mit Harfenkonzert

Wanderung in Stille

und im Anschluss ein besinnliches

Konzert mit der

Harfenistin Constance Mattheus.

21. Dez. 2022, 16 Uhr

Eintritt: Frei

.

50949103 - Briefkaesten.jpg

48 - Stunden Fläming

Führung u. Besichtigung „Alte Brücker Post“,

POST Museum“ – Sonderstempel Aktion, Postsäule Brück

Retrospektive "20 Jahre ALTE BRÜCKER POST"

Ausstellung "Religionen"

11. - 12. Sep. 2022, 10 - 17 Uhr

Eintritt: Frei

.

Findet in diesem Jahr nicht statt!!!

Archiv -

ein kleine Auswahl aus 20 Jahren Kultur- und Bildungsarbeit

 
210609_Flyer_front_KUNST TRÖDEL_kl.jpg


Kunst & Trödel

5. September 2021, 10 - 17 Uhr

Handgewerke, Künstler, Antik, antiquarisches, Trödel

 

Glücksrad, Spiel und Spaß für Kinder und Erwachsene

Kindertrödel

 

vegetarisches Essen, Kuchen und Getränke

 

Konzert auf der Freilichtbühne

Sticky Toffee pudding

Confessin` the Blues

 

DJ Andree Wischnewski

Annick%20Klug_2_edited.png


Annick Klug liest

28. Okt. 2019,  16 Uhr

Wer erzählt sich nicht gern gruslige Geschichten, wenn die Tage kürzer werden, wenn die kahlen Bäume im Nebel gespenstisch in der Dämmerung stehen und der Wind unheimlich an den Fensterläden klappert? Ausgewählte Erzählungen und Gruselgeschichten sorgen zur dunklen Jahreszeit für Spannung und Gänsehaut.

WanderausMenschenrechtBilderrahmen kl.jp


Mensch, du hast
Rechte

03.02.-03.04.2019

Diese Wanderausstellung  zeigt die 30 Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte einfach und verständlich erklärt. Als Grundlage dienten diese der BRD für die Verankerung der Menschenrechts-Standard im Grundgesetz. Seit 2015 geht die Ausstellung auf Wanderschaft.  Diese Ausstellung kann ausgeliehen werden.

KUNST-NATUR-UMWELT_Brck_12019.jpg

 

 „Retrospektive - 20

Jahre Kunst & Kultur“

von Ostern 2020 - Oktober 2021

Die erste Kunstaustellung fand 2002 statt. Über 100 Künstlerin und Künstler stellten in dieser Zeit aus. Regionale und überregionale Kunstschaffende nutzen die Plattform des Hauses um zu zeigen, den Geist anzuregen und konstruktiv zu streiten. 

Aufgrund der aktuellen Situation verlängern wir diese Ausstellung.

Loewenherz_01.jpg


Wanderausstellung "Gudalema"

16. Sept. - 14. Nov. 2019

Die Foto-Wanderausstellung ist eine Dokumentation in Bildern von Schüler*innen. Sie haben eigene Momentaufnahmen geschaffen mit Informationen über ihr soziales Umfeld in Familie, Schulalltag, Freundeskreis und Nachbarschaft und ihre Umwelt, die Natur und Landschaft. Die Ausstellung betrachtet die zahlreichen Facetten lokaler Herausforderungen des Wandels in der globalisierten Welt.

Maila Bartel 2017.jpg


O Du Udo

10. März 2018, 19 Uhr

„Immer wieder geht die Sonne auf“ - mein Leben mit Udo Jürgens. Barthel & Der Augustin lassen die größten Hits von Udo Jürgens, aber auch die weniger bekannten Chansons und die feinen, tiefgründigen Lieder gemeinsam mit dem besten Publikum hoch leben....

Ilse_Weber_Kinderbuchautorin_1903-1944.j


DENN ALLES WIRD
GUT?

01. März 2020, 15 Uhr

Eine Hommage an Ilse Weber. Lieder, Gedichte, Biografie- und Brief- ausschnitte: Fragmente einer Zeit,von der wir dachten, sie könnte sich NIE wiederholen. Und doch läuten allerorten die Alarmglocken im Angesicht von Ausgrenzung und rechtsradikalen Tendenzen.

Impressionen_-_Heinz_Ehrhardt_Brück_Kla


Klavier und Harfe

06. April 2019, 19 Uhr

Konzert  mit Klavier (Richard Damas) und Harfe (Jessyca Flemming).

Lassen Sie sich von uns auf eine Reise der Klänge mitnehmen, auf der sich Harfe und Klavier in einem musikalischen Dialog zu einem harmonischen miteinander verbinden. Es erklingen Werke von Barock bis ins frühe 20. Jahrhundert, mit Werken von Bach bis Satie.  Gewürzt wird das Ganze mit „satirlichen“ und humorvollen Kurzgeschichten und noch’n paar Gedichten von Heinz Ehrhardt, DEM satirischen Alleinunterhalter des 20. Jahrhunderts.

170429_harfe&oboe.jpg


Oboe & Harfe

29. April 2017, 19 Uhr

Klassik mal anders - Konzert für Oboe und Harfe - Erleben Sie ein Konzert der besonderen Art: Nicht nur was die Besetzung anbelangt, ist die Kombination aus Oboe und Harfe äußerst selten - auch die Stückauswahl ist einzigartig.